Aktuelle Warnung zu Ernst & Taylor LLP – Friedman Global – Shanghai Derivatives Exchange

Die Anwaltskanzlei Herfurtner warnt vor folgenden vermeintlich existierenden Unternehmen und deren Aktivitäten.

Aktuelle “Recovery Rooms”

Cole & Rushton LLC
Ernst & Taylor LLP
Friedman Global
Shanghai Derivatives Exchange (SHDEX)
Caïs Capital LLC
RBCT Trading
PWL Trading
BNK Trading
East Tech Trad.
Nyt Trading
TAML Trading
Surekeep Marketing
CRE Group INC (ou C.R.E. Group INC)
Finsolved Management & Consultancy
Raiser Limited

Wir warnen vor den Aktivitäten und Angeboten der angeblichen Rechtsanwaltskanzleien Cole & Rushton LLC und Ernst & Taylor LLP. Diese bieten Opfern von Anlagebetrug an, investiertes und verloren geglaubtes Geld zurückzuholen.

Die vermeintlichen Rechtsanwaltsgesellschaften Cole & Rushton LLC und Ernst & Taylor LLP kontaktieren die Opfer von Anlagebetrug und machen glaubend, dass es in einigen Fällen eines sog. Boiler-Room-Betruges, bei denen die Opfer Geld verloren haben, bereits Strafverfahren laufen. Die Anwälte bieten an, die Opfer in diesen Verfahren zu vertreten.

Wenn sich die bereits betrogenen Investoren auf das Angebot hin melden, werden dann eine Reihe von unterschiedlichen Gebühren fällig. Dazu zählen Anwaltskosten, Gerichtskosten und die Zahlung von Steuern auf die Beträge, die nach einem Urteil zu erwartet sind. Trotz der Versprechungen der angeblichen Kanzleien erhalten die Opfer weder die investierten Beträge noch die geschilderten Schadensersatz-Zahlungen.

Diese Praktiken sind charakteristisch für den sog. Boiler Room Betrug. Dabei werden Privatpersonen und Unternehmen, die bereits Opfer eines Anlagebetruges geworden sind, zunächst unaufgefordert telefonisch kontaktiert. Es wird den Opfern versprochen, dass durch die Zahlung von Gebühren bereits entstandene Verluste ausgeglichen werden können. Die Anwaltskanzlei Herfurtner und andere offizielle Stellen warnen bereits seit geraumer Zeit vor solchen Betrugsmaschen.

In Einzelfällen haben betrogene Opfer vorher Zahlungen an die Firmen Friedman Global und Shanghai Derivatives Exchange (SHDEX) geleistet, die mittlerweile nicht mehr aktiv zu sein scheinen. Diese Unternehmen kontaktierten die Opfer und haben lukrative Investitionen vorgeschlagen. Diese Unternehmen haben aber keine Zulassung zum Wertpapierhandel. Sie sind daher nicht berechtigt Wertpapierdienstleistungen in bestimmten Regionen oder Ländern anzubieten. Einige Betrugsopfer wurden auch von Caïs Capital LLC angesprochen, die den Kontakt zu der vermeintlichen Anwaltskanzlei Cole & Rushton LLC hergestellt hatte.

Die vermeintliche Anwaltskanzlei Cole & Rushton LLC nutzt die Website www.ohioseclawyers.com. Sie nutzt auch verschiedene Banken und dort eröffnete Konten. Die Banken haben Ihren Sitz in den Philippinen und die Konten sind im Namen der folgenden Gesellschaften eingerichtet worden: RBCT Trading; PWL Trading; BNK Trading; East Tech Trad .; Nyt Trading; TAML Handel und Surekeep Marketing.

Ernst & Taylor LLP

Die vermeintliche Anwaltskanzlei Ernst & Taylor LLP nutzt die Website www.laxsolicitors.com und behauptet, ihren Sitz in den Vereinigten Staaten (4311 Wilshire Blvd. Suite 701, Los Angeles, CA 90010) zu haben. Sie nutzt auch auf verschiedene Banken eröffneten Konten bei Banken mit Sitz auf den Philippinen unter folgenden Namen: CRE Gruppe INC (oder C.R.E. Gruppe INC) und Finsolved Management & Consultancy.

Friedman Global

Friedman Global verwendet die Website www.friedman-global.com (offline) und verlautbart einen Geschäftssitz in Hong Kong (zwei Exchange Square, 8 Connaught Place, Central Hong Kong) zu haben.

Shanghai Derivatives Exchange (SHDEX)

Shanghai Derivatives Exchange (SHDEX) verwendet die Website www.shdex.org (offline) und gibt einen Sitz in China an (Chong Hing Finance Center, 288 Nanjing, West Road, Shanghai 200003). Diese beiden Unternehmen haben ein Bankkonto eröffnet und verwendet bei der Hongkong and Shanghai Banking Corporation (Hong Kong) im Namen des Unternehmens Raiser Limited.

Caïs Capital LLC

Caïs Capital LLC teilt einen Sitz in den Vereinigten Staaten (590 Madison Ave, 7. Stock, New York 10022) mit.

Möglichkeiten für betroffene Anleger

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner aus München raten eindringlich nicht auf die auf die Angebote dieser Dienstleister zu reagieren und Gelder auf die angegebenen Konten zu überweisen. Die Anwaltskanzlei Herfurtner steht von Anlagebetrug betroffenen Anlegern für eine erste Einschätzung der Situation und der rechtlichen Möglichkeiten für Anleger zur Verfügung.

(Quelle: Financial Services and Markets Authority – FSMA)

Kommentar verfassen

Ich akzeptiere